Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Lebens- und Sozialberatung

Entspannen Sie sich regelmässig

Gönnen Sie sich bewusste Entspannungsmomente während des Tages. Ein guter, ausreichender Schlaf stärkt nicht nur das seelische, sondern auch das körperliche Immunsystem.

 

Bewegung tut gut

Bei ausreichender täglicher Bewegung oder sportlichen Aktivitäten werden körpereigene Glücksstoffe (Endorphine) freigesetzt, welche das Selbstbewusstsein stärken, Stress abbauen und die Entspannung fördern. Ideal für das seelische Wohlbefinden sind Spaziergänge im Freien, wo Sie Gottes Schöpfung bewundern, frische Luft einatmen und Sonnenlicht tanken können. 

 

Ernähren Sie sich gesund

Eine ausgewogene und vollwertige Ernährung mit Obst und Gemüse sowie Vollkorn- und Milchprodukten kann Ihr Wohlbefinden steigern.

  

Nehmen Sie sich an 

Erkennen Sie, was Sie gut machen und gut können. Nehmen Sie den Körper und seine Signale wahr. Er ist ein wichtiger Wegweiser. Akzeptieren Sie Ihre Schwächen als Teil von Ihnen, statt sich selbst schlecht zu machen.

 

Lassen Sie los

Wer lange über Vergangenes grübelt oder über Dinge nachdenkt, die nicht zu ändern sind, verschenkt wertvolle Energie. Gott möchte Ihnen wieder echte Freiheit schenken.

 

Beziehung zu Gott 

Die Beziehung zu Jesus Christus ist ein starkes Fundament, gibt dem Leben Sinn und Hoffnung. Durch sein Wort in der Bibel und das Gebet schöpfen Sie Kraft.

 

Gemeinsam statt einsam

Sich als Teil eines Ganzen zu erleben, ist wichtig für Ihr Wohlbefinden. Schaffen Sie Verbindungen zu Menschen die Ihnen gut tun. Schliessen Sie sich einer Interessengemeinschaft an oder unternehmen Sie etwas mit Freunden. Gemeinsam geht0 vieles leichter. 

 

Lassen Sie sich helfen

Krisen und Tiefs sind Teil des Lebens. Wer sich dabei helfen lässt ist nicht schwach, sondern stark. Finden Sie jemanden, dem Sie vertrauen. Sprechen Sie über Ihre Sorgen und das, was Sie bewegt. Nehmen Sie Hilfe an, um neue Wege zu gehen. Geben Sie nicht auf.

 

Gerne bin ich bereit, Sie einige Schritte auf Ihrem Lebensweg zu begleiten.